Zum Inhalt springen

Eisenbewehrung Fam. Neuß

In Abhängigkeit der Untergrundverhältnisse (Bodenbeschaffenheit, Feuchtigkeit etc.) ist die jeweilige Stärke, Betonqualität und Ausbildung der Bodenplatte festzulegen. Schwimmbecken mit Styroporsteinen dürfen nicht auf aufgeschütteten, unverrichteten Flächen gemauert werden. Fachleute gegebenenfalls beiziehen.

Die Bodenplatte wird bauseits auf einem dementsprechend vorbereiteten Untergrund wie Kies oder Schotter = Rollierung erstellt. Man verwendet Beton der Qualität B25 bzw. C25/20 oder besser – lassen sie sich von auch ihrem Betonlieferanten / Baumeister beraten. Bei gewachsenem/nicht aufgeschütteten Boden wird gerne auch Faserbeton verwendet – das erspart die zusätzliche Arbeit der Armierung bzw. mit den Baustahlmatten.

1. Stahlarmierung bei Systemstatik 1       In unserem Kalkulator wird in einer Stückliste die Menge als unverbindlicher Vorschlag berechnet!

> Erklärung zur Systemstatik 1

Danke an die Fam. Neuß für die Bewehrungsfotos lt. Statikplan