Zum Inhalt springen

Rinne unter Pool Randstein

high-level-pool-2.jpg
high-level-pool-3.jpg
high-level-pool-1.jpg

HIGH LEVEL Pool

Wir sind bekannt für einfache und funktionierende Lösungen. Wir zeigen ihnen eine einfache Lösung als alternative zu Überlaufbecken die auch ein Selbstbauer realisieren kann!

Kein Skimmer ! Eine Kunststeinrinne sorgt schnell für Oberflächenreinigung.

Der Wasserspiegel ist nur ca. 2 cm unter dem Randstein und gibt dem Pool eine spezielle Note. Das nivellieren der Wasserkante macht der Folienverleger mit einer speziellen U-Verbundblech. Dort wird die Gewebefolie verschweißt und die Rinne ausgekleidet.

Die Einlaufdüsen werden auf der gegenüberliegenden Beckenseitseite der Rinne  - oben und auch unten - installiert. Die Strömung des Wassers drückt das Oberflächenwasser über die komplette Breite in die Rinne. Damit ist in 30 Sekunden die Oberfläche sauber.

Betrachten sie die Bilder.

Von dort läuft das Wasser in den Ausgleichsbehälter im anschließenden Technikschacht wo über eine Niveauregelung alles vollautomatisch  gesteuert wird. Der Ausgleichsbehälter ist ausreichend

Betrachten sie die Bilder.

Von dort läuft das Wasser in den Ausgleichsbehälter im anschließenden Technikschacht wo über eine Niveauregelung alles vollautomatisch  gesteuert wird. Der Ausgleichsbehälter ist ausreichend dimensioniert um Schwankungen durch Badegäste zu puffern. Automatisch schaltet die Filteranlage zu und gleicht den Wasserpegel an!

Weiterer Vorteil  - man hat eine minimale Wasserlinie. In  Test wurde in der Saison  2 x der Beckenrand gereinigt. Im Vergleich zu einer Überlaufrinne sollte jede Woche ihre freiliegende Rinne/Roste geputzt werden.

-          Die Rinne wird von unserem Gewebefolienverleger mit der 1,5 mm ausgekleidet.

-          Durch den Schutz der Randsteine kommt es zu keiner Auskühlung / Verdunstung über die Rinne. Ein Vorteil – dass man an der Pooltemperatur merkt.

Für den Ausgleichsbehälter kalkulieren wir alle Teile – Folienauskleidung 0,8 mm + Zubehör für Zulauf zur Pumpe, Überlauf zu Kanal.

Eigentlich ist alles einfach für Bastler. Das einzige was sie nicht vergessen dürfen  - ein Rückschlagventil zur Filterpumpe. Sonst kann es wie bei Überlaufbecken passieren das sich Wasser automatisch über den Ausgleichsbehälter entleert.

Wir empfehlen besser Randsteine – die sind  auch in vielen Jahren noch schön!

high-level-1.jpg
high-level-2.jpg
high-level-3.jpg

Es gibt dem Pool einen ordentlichen Abschluss. Dieser ragt 3-4 cm in den Innenbereich des Pools über. Damit wird beim Sprung in das Nass das überschwappen des Wassers zum Großteil gebremst und schwappt daher kaum über. Dieser Beckenrand sollte auf 5 mm nivelliert sein – aber bei weitem nicht so genau wie bei allseitig umlaufender Überlaufrinne.
Gegenüber einen Überlaufrinne mit KU Rost haben sie den Vorteil der kompakten Beckengröße und keinem Verschleiß.  Die Rinnenroste kosten meist  600,00 - 1000,00 Euro - ca. 5 Jahren Haltbarkeit sind unsere Erfahrungen.

z.B. Sie können am Randsteine eine „schienenlose“ Überdachung fahren lassen – das geht bei Rinnenrosten nicht.

Auch Rollabdeckplanen und Thermofolie lassen sich einsetzen wegen der Minimaldistanz zum Wasserspiegel.

Das Beste ist der Preis dafür!

Ca. 1500.- Euro Mehrkosten für das HIGH LEVEL Pool  – das ist  wenig gegenüber Überlaufrinnen.

Eine Gewebefolie hält meist 20 – 25 Jahre. Da gibt es keine Risse wie manchmal bei PP  – die Folie ist elastisch.

Fazit:  Eine Folie wird getauscht – das Becken ist wieder neu!

high-level-4.jpg

TECHNIK - wie funktioniert ein High Level Pool?

-         ein Ablaufrohr 100 mm mittig des Styroporstein mit 90° Winkel in den Ausgleichsbehälters beim Aufbau des ISO MASSIV Becken versetzen – steht einstweilen 20 cm aus der Mauer 

-          sie nivellieren den Beckenkörper (Betonkranz) auf 2-3 mm

-          setzen der Überlaufrinne auf der Technikschachtseite

-          mit Multibond klebt man diese stumpf zusammen

-          und mit 100 mm Kreisbohrer (kostet 30,00 Euro im Baumarkt) das Ablaufrohr im Kunstbetonstein ausnehmen.

-          Vorderkante der Rinne mit einer Flex ihren Wünschen von Standard 20 mm gegeben falls auch vergrößern

-          der Gewebefolienverleger verlegt die 1,5 mm Folie und kleidet das Pool samt Rinne aus. 50/36/50 mm U-Verbundwinkel setzen.

-          Einhängen der Folienauskleidung in die Einhängeprofile im Ausgleichsbehälter

-          Die Niveauregelung für automatische Wasserregelung wird installiert

-          Hinweis: Rückschlagventil in die Saugleitung zur Pumpe installieren

-          Randsteine werden verklebt. Im Bereich der Rinne ist dahinter noch ausreichend Auflage für die Platte.  Empfehlung: Zusätzlich sichern sie durch Auflage 50 x 35 mm x Rinnenhöhe auf der Überlaufkante zwischen den einzelnen Randsteinplatten. Damit kann man jederzeit zur Rinne wenn man Platten aufhebt.

-          Mit Multibond versiegeln sie die Folie zum Randstein. Hinweise: Ein Abdeckband sorgt für sauberen Übergang zur Folie.

high-technik-1.jpg
high-technik-2.jpg
high-technik-3.jpg

Die RINNE

Vergleich zu Überlaufrinnen – das sollten sie wissen!

Kunststoffplatten aus PP und Polyesterbecken verbleichen genauso nach Jahren.

Glauben sie nicht blind den Versprechungen der Polyester und PP-Wannen Erzeugern – wir haben unzufriedene Interessenten die eine Lösung bei Undichtheit* suchen mit Gewebefolienauskleidung.

*Z.B. Schweißnähte sind gerissen. Dann haben sie ein größeres Problem mit der einbetonierten Wanne.

So schaut der Rinnenrost nach 3 – 4 Jahren aus.

rinne-1.jpg
rinne-2.jpg

So liest sich dann die Email Anfrage zum Material oder Forum:

 

Anfrage zu: Schwimmbecken vom 28.02.2017 - 12:58

Hallo, unser GFK-Pool 3x6m BJ 2013 hat (in unseren Augen) großflächigen Osmosebefall in Form von hunderten maximal stecknadelkopfgroßen Pusteln in der oberen Poolhälfte. Der Pool liegt auf der sonnigen Südseite und wird 28-29 Grad warm. Wir bitten um Ihren Rat, ob Sie uns ein Unternehmen empfehlen können, dass keine ganz so lange Anfahrt hat und den Pool fit für die Zukunft machen kann. Danke für Ihre Antwort und beste Grüße Jörg


Wasser UNTER Technikschacht (Poly..) drückt Pumpen nach oben

Beitragvon kugelrund » 31.07.2015 12:08

Hi Leute,

vielleicht habt Ihr einen Tipp für mich bitte. Polypropylenbecken mit Überlauf:

Das Überlaufbecken ist mit dem Technikschacht kombiniert am Stück geliefert und eingebaut worden, steht auf einer Betonplatte - von einer "Fachfirma" eingebaut. Beim Einbau wurde alles schön mit Magerbeton hinterfüllt - so weit so gut.

Das Problem ist nun, dass das Grund- bzw. Regenwasser sich UNTER dem Technikschacht sammelt und die Polypropylen-Bodenplatte nach oben wölbt. Nein, es ist natürlich kein Ablauf drunter. 

Dadurch werden nun Sandfilter und Pumpen "gehoben" und diese drücken auf die Verrohrung und lassen diese undicht werden. Hebung ist mit einer dicken Beule ca. 5-7cm (!!) hoch.

Was tun?
Ich dachte schon daran ein (kleines) Loch in die Bodenplatte des Schachts zu bohren, das Wasser sollte dann ja rausgedrückt werden...
Aber wie das Wasser entsorgen? Abpumpen wird dauerhaft nicht gehen - oder gleich ein dünnes Rohr in die Bohrung schweißen und bis an die Oberkante führen und hoffen, dass es bis nach oben (übers Becken) rausgedrückt wird. Und somit der Druck von der Bodenplatte genommen wird.
Bin schon auf Eure Vorschläge gespannt, Danke.
Robert

Fachfirmen werben im Internet mit diesen Aussagen:

Fertigpools aus Polypropylen kurz PP, wie diese von vielen Anbietern speziell aus den umliegenden EU-Ländern angeboten werden bestechen durch den guten Preis und müssen irgendwann auch saniert werden!

Die Schwimmbecken aus Polypropylen verlieren im Laufe der Jahre an Materialqualität, die UV-Stabilisatoren und Weichmacher entweichen dem Material durch Witterung und UV-Strahlung. Durch diese Veränderungen wird das Material spröde und durch die Machart der Schwimmbecken, gefertigt durch einzelne Platten entstehen durch die Materialermüdung Undichtheiten an den Schweißnähten der Wände und Treppenanlagen. Bei den Sanierungsmaßnahmen ist ein neuerliches Schweißen der offenen Stellen manchmal möglich, sollte dann eine Vollsanierung notwendig sein sind wir auch auf die nachhaltige Sanierung spezialisiert.

Quelle Austria Pools.

Skizzen zum High Level Pool