Zum Inhalt springen

Erfahrungsbericht Teil 7

Styroporpool

106012

Schobers neuer Garten - Ein Eigenbaupool, Bauzeit von Oktober 13 bis März 14. Iso-Massiv Bau mit 1/2m tieferen Technikraum mit Überdachung. Solarheizung, Vakuum-Solardusche, Gegenstromanlage, Granit-Beckenumrandung, Poolgröße 7m x 3,5m mit Eckeinstieg. Automatische Salzanlage.

106177

Iso-Massiv-Pool, 9 x 4 x 1,5m mit Technikschacht. Unser Pool hat eine Salzanlage, Solex und ph-Regulierer. Geheizt wird er mit einer Wärmepumpe. Bis jetzt funktioniert alles einwandfrei und wir haben damit keine Arbeit. Vielen Dank dem Pooldoktor-Team für die freundliche telefonische Beratung während des Poolbaus!

106827

Endlich ein echtes Pool, man kann von jeder Seite reinspringen und wieder rausklettern! Vorbei mit dem Engpass Leiter - Die Treppe lädt zum entspannten Sitzen ein, während die Kinder tauchen, schwimmen und springen.
Und am Abend gibts ein schönes Farbenspiel.

106932

Der Pool 6,2mx3,2m mit Technikschacht und Technikschuppen.Salzanlage,Ph Überwachung Gegenstromanlage sowie Beleuchtung und Wärmepumpe

Bauzeit 2 1/2 Monate alles ausser bodenplatte und Folie in Eigenleistung(incl.Nachbarn,Freunde, Verwandte)

Abdeckung folgt im Oktober!

106980

Wir waren mit dem System dieser Bauweise sehr zufrieden. Die Herstellung hat sehr gut funktioniert. Die Unterstützung bei technischen Fragen hat mit der Fa. Pooldoktor gut funktioniert.

Wir waren uns vorher nicht bewusst welchen Erholungs- und Vergnügungsort man sich in den Garten zaubern kann. Wir sind voll begeistert und genießen die Stunden am Pool, als ob wir auf Urlaub wären.

107143

Da unser Grundstück sehr klein ist, war unter optimaler Ausnutzung des Platzes ein Pool mit 6m x 3 m möglich. Da keine Zufahrt für KFZ vorhanden ist, musste der Aushub und das Hinterfüllungsmaterial über eine angrenzende Wiese befördert werden. Die Betonierarbeiten erfolgten mittels Betonpumpe.

Wir haben uns für die ISO-MASSIV-Bauweise mit Eckstiege und Gewebefolie entschieden. Es war hier ganz einfach möglich, die Laufschienen für die Überdachung auf den Poolwänden zu platzieren. Der Einstieg in den Pool erfolgt direkt von unserer Terrasse aus.

Die Technik ist in einem Technikschrank an der Hauswand untergebracht. Ein Technikschacht direkt am Pool so wie vom Pooldoktor vorgeschlagen, war aus Platzmangel nicht möglich. Der Nachteil bei unserer Lösung sind die langen Leitungen. Als Vorteil kann aber der bequeme Zugang zur Technik angeführt werden.

Die Wasseraufbereitung erfolgt mittels Salzwasser und automatischer Steuerung durch soleOX und pHoenix. Seit der Befüllung am 21.06.2012 bis heute wurde nur 3 Mal rückgespült. Ob das notwendig war, wissen wir nicht. Das Wasser wurde nur ergänzt nach Rückspülung und bei Verlust durch Verdunstung. Ausser PH-minus waren bisher keinerlei Chemikalien erforderlich. Das Wasser war immer sauber und klar, Algen gibt es nicht.  Durch die Überdachung (ist immer geschlossen ausser bei Badebetrieb und Schönwetter) sind auch kaum Reinigungsarbeiten erforderlich.

Die Wärmepumpe ist seit Anfang September im Einsatz. Wir haben sie mit den Filterintervallen gleichgeschaltet (4x2 Stunden am Tag). Das genügte bisher für eine Wassertemperatur von 29 Grad ab mittags. Über Nacht verlieren wir derzeit 1 - 1,5 Grad.

Es war zwar sehr viel Arbeit, bis alles so einigermaßen fertig war. Es hat aber alles auf Anhieb funktioniert.

Wir nutzen den Pool täglich. Da man durch die Wasseraufbereitung mit Salz auch bei geschlossener Überdachung ohne Geruchsbelästigung schwimmen kann, hält uns auch Regenwetter nicht davon ab.

107829

4x8 Becken mit Eckeinstieg und Sitzbank.

Ich kann nur sagen super System und super Firma. Von Anfang bis zum Schluss alles perfekt. Fa. Pooldoktor hat bei Fragen immer gerne geholfen. Würde es genau so wieder machen!!!!

Danke nochmal an Firma Pooldoktor!!

108072

Liebes Poolteam!
Wir haben es endlich geschafft, unseren Traum vom eigenen Pool - auch dank eurer Unterstützung - zu verwirklichen. Durch Eigenleistung, den wirklich tollen Tipps auf eurer Homepage, der Möglichkeit, euch jederzeit um Rat fragen zu können, euren kompetenten und freundlichen Mitarbeitern und eurer Partnerfirma, die für die Folienverlegung zuständig ist, die man nur lobenswert erwähnen kann.... und nicht zu vergessen der unermüdlichen Hilfe und Unterstützung meines Vaters haben wir es gerade noch rechtzeitig geschafft, die letzten brütend heißen Tage Anfang Juli im Wasser zu genießen :-)
Bestell-, Liefer-, Telefon- und Informationsservice waren spitzenmäßig und das Preis/Leitsungsverhältnis sicher einmalig in Österreich.
DANKE!

108418

Der Traum vom eigenen Pool 8,5x4m mit Salzaufbereitung (ist zum Empfehlen) wurde heuer Wirklichkeit.

Baubginn Mai 2012 - Erster Tauchgang Juni 2012 - Überdachung Oktober 2012 - geplante Fertigstellung 2013. Aber der Pool wurde diesen Sommer von allen voll genützt. Danke an Hr. Wunder und seinem Team von Fa. Pooldoktor. Bei Pooldoktor hat alles gepasst und ist daher jederzeit zum Weiterempfehlen. Schade, dass man nur einen Pool im Leben braucht. Ich würde gerne wieder ein bauen. MFG Kunde P.C.

108996

109266

Hallo,

Jetzt haben wir es endlich geschafft auch Fotos von unserem Poolbau reinzustellen.

Wir haben am 21.6.2012 mit dem Aushub begonnen und die Folienverkleidung war am 26.7.2012, noch rechtzeitig bevor wir am 27.07. in den Urlaub gefahren sind.

Die Überdachung bekamen wir Mitte Oktober.

109771

109772

**** 2603 Felixdorf - Österreich ****
 
Eine kleine Erklärung wie ich dieses Projekt angegangen bin.

BauBeginn:                    19.06.2012
Folieneinbau inkl Wasser: 13.08.2012
Randsteinmontage:         __.__.2012

Nach langem hin und her, 2 Baumarkt-Stahlwandpools und einem 3,6m Schlauchpool habe ich entschieden endlich a gscheits und vernünftiges Becken  zu erwerben.
Glasfaserbecken waren mir betreffend Temperaturempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit und Wasserempfindlichkeit ganz einfach ZU empfindlich und ich hab mich für ein Gemauertes Folien-Pool  entschieden.

Nach 2 wöchiger Planungsphase betreffend Grösse, Tiefe, Platz im Garten sowie Bodenproben aufgrund von möglichen Kriegsrelikten aus dem 2WK (in der nähe waren Munitionsproduktionsstätten die im Krieg oft Bombadiert wurden) habe ich erstmal Erkundigungen eingeholt für den Aushub. Größe des Aushubs 7,5 x 4 x 1,75 Meter.

Pool wird aber nur 5x3 Meter groß. Grund für die Grösse von 7,5 Metern war der, dass ich gleichzeitig die Terasse verlängern und unter der verlängerten Terasse gleich den Technikschacht plazieren und auch eben ins Pool steigen kann OHNE lang durch den Garten hatschen (gehen) zu müssen.

Da das Grundstück nicht befahrbar und von 4,5 Meter hohen Thujenhecken umgeben ist, musste ich mittels Kran den Bagger aufs und den Aushub vom Grundstück entfernen lassen. Da dies kostspieliger ist als mittels Mulde vorm bzw gleich neben der Aushubfläche, brauch ich glaub ich nicht erwähnen.

Als der Aushub geschafft war, wurde Faserbeton bestellt.
Grund dafür, ich mache die arbeiten alle alleine.
Und Stahlgittermatten mit 6 Meter länge alleine einbringen, schneiden usw war mir einfach zu zeitaufwendig.

Aussparung für Bodenablauf mit Verbindungsrohr (Alte Kunststoff Dachrinne) zum  Sickerschacht wurde hergestellt.
Schalung habe ich keine erstellt sondern die gesamte Fläche von 7,5x4 Metern in der Stärke von 20cm ausbetoniert.
Die Betonplatte ist somit 25cm breiter als die Poolwandaussenmasse.
Lediglich Nivelierungsstangen wurden eingebracht um das 20cm Niveau zu halten beim abziehen.

So es hat sich wieder etwas getan die letzten 5 Tage.
Zwangsläufig musste ich bis 2.7 auf die Lieferung von Pooldoktor warten, von Bestellung bis Erhalt der Ware dauerte es nur 3 Tage. Hab sofort nach erhalt natürlich sofort den Warenbetrag überwiesen. Hat sich Pooldoktor ja auch verdient. ;)

So, weiter zum Projekt:

Am 2.7 bekam ich vormittags die Lieferung der 350 Meter!!! 8mm starken Rippenstahlstangen. Glaubt man garnicht das soviel Stahl in die Konstruktion reingeht...
Errechnet hingegen schon ;)

Am 2.7 erfolgte gegen Abends die Lieferung von Pooldoktor per Spedition.

Am 3.7 habe ich gegen 7Uhr morgens begonnen den Poolkörper samt Stahlarmierung aufzubauen.
Anzeichnen der ersten Steinreihen, Bohren der 96Stk 8mm starken und 10cm tiefen Armierungsstahllöcher,
zuschneiden der Amierungsstahlstangen auf richtige Größe und Aufbau des Styroporkörpers. Beim bohren der Löcher würde ich zur sicherheit statt 10 cm wie meist erklärt wird ca 12-15cm gehen. Grund dafür ist das der Baustaub der wieder in das Loch fällt die eigentlichen 10cm schnell auf 5cm schrumpfen lässt und Staub lässt sich eben nicht auf 0 verdichten ;) oder man saugt jedes Bohrloch extra aus.
Den schritt hab ich mir aber erspart, da zu zeitaufwendig.
Alleine das Löcherbohren hat 1,5 stunden verschlungen...

Hab zur sicherheit die Eisen jede Reihe ineinander verwebt um mehr Stabilität im Eisengerüst zu bekommen.
Gegen 19 Uhr war ich mit dem gesamten Poolkörper samt Technikschacht und der Stahlarmierung für alle Löcher trotz 37 Grad in praller Sonne alleine fertig.

Am 4.7 erfolgte von mir der Pheripherie einbau, sprich alle Einlaufdüsen, Bodenablauf, Skimmer, Massagedüsen, Scheinwerfer usw... Ausschneiden der Steine, fixierung der Teile mit Bauschaum, teilweise hab ich schon vorverrohrt und gleich zum Schutz vor Bauschmutz die Teile abgeklebt.

Als ich damit fertig war begann ich mit der Schalung des Technikschachts der ja 1,5 Meter lang und 3 Meter breit wird.
Ebenso mit dem Einstiegslochs (für zukünftigen Schachtdeckel).

Weiterfolgende schritte möchte ich nun nicht im Detail benennen, dies würde den hier möglichen Rahmen sprengen. Allerdings habe ich alle arbeiten auf Bild festgehalten aus welchem der weitere Arbeitsaufwand ersichtlich sein sollte.

Nun haben wir den 13.08.2012, Tag der Folieneinbringung und DER GANZEN WAHRHEIT ;)

Vor der Folieneinbringung musste lediglich der Bodenablauf nachgearbeitet werden da er laut Firma ein bisschen ZU steil abfallend ist und die Folie dort Falten werfen würde.
Phuuu, dachte es würde MEHR Probleme geben... ;)

Die Montagezeit im 5x3 Meter Pool inklusive der Stiegenfolierung und der Vorbereitungsmassnahmen betrug EXAKT von 8 Uhr bis 14 Uhr durchgehend und Hand in Hand der 2 Mitarbeiter.
Danach hatten sie sich eine Mittagspause redlich verdient.

Kostenpunkt:

Pooldoktor (Randsteine,Schwimmbeckensteine,Technik): Euro 6000.-
Folie inkl Verlegung:                                 Euro 3000.-
Aushub inkl tw. Abtransport:                      Euro 1700.-
FaserBeton, Beton inkl Pumpe:                    Euro 2300.-
Bauholz für Schalungen:                            Euro 200.-
Kleinmaterial wie Zwingen, Schrauben,
Nägel, usw:                                         ~ 500 Euro
Sonderausgaben für Elektroarbeiten, FRAP-Verteiler,FI,Automaten,Kabel,Verrohrungen,Schellen,Funkschaltsystem mit Echttextdisplay usw                         ~ 1000.- Euro

Summe: ~ 15000 Euro (bis zum 18.8.2012)

Achja, zum füllen des Pools verwendet bitte KEINEN 1/2 Zoll Schlauch mit Gardenatüllen drauf. Minimum um eine vernünftige Füllung zu Gewährleisten wäre ein 3/4 Zoll Schlauch mit Profiverbindern die die Durchflüssmenge nicht zusätzlich reduzieren (wie zb Standard-Gardenaanschluss).
Unser 5 x 3 x 1,5 Meter Pool, also knapp 22 Qubikmeter liefen bei uns dadurch in nicht mal 6 Stunden Voll. Manche brauchen dafür mindestens einen Tag und sind froh wenn das Pool am 2ten Tag fertig eingelassen ist...

Der derzeit letzte anstehende Arbeitsschritt ist nur noch die Randsteinmontage. Da diese aber für mein 5x3 Meter Pool noch bearbeitet werden müssen (Ausschnitte für Skimmer und Scheinwerferklemmdose) und ich momentan beruflich etwas Stress habe, wird dies etwas später aktualisiert werden.

So, jetzt wünsch ich VIEL SPASS beim durchstöbern der Fotos !

Liebe Grüße,
Michael.P

109795

Wohlfühloase

Nach langen hin und her haben wir uns entschlossen, uns zuhause einen Pool zu bauen. Mit Pooldoktor sind sie auf alle Fälle richtig beraten. Unkompliziert stehen sie einen bei Rat und Tat zur Seite. Z.B. war bei meiner Lieferung 1. Bund Rohrschlauch nicht dabei, ohne lang zu sehen wo die Schuld lag wurde mir sofort ein neuer Bund geschickt - nochmals Danke. Bauzeit betrug bis zur kompletten Fertigstellung ca. 4 Monate.

Pool hat 8x4m mit Römertreppe. Folie Sand

Da Bilder mehr sprechen als Worte sehen sie sich einfach diese Bilder an.

110217

Ein Paradies in Eisenstadt!

110417

Wir haben uns ein kleines Paradies geschaffen.

Danke für die gute Beratung.

110806

Spass für alt und Jung.
Unser Pool  hat eine Größe von 7x3,5m,und eine Eckstiege mit Masagebank.
Einen herzlichen Dank  an das Pooldoctorteam für die hilfreichen Infos.
Mfg Familie Oder

110870

Natur pur😃 Toskanafeeling in St. Marien, Oberösterreich. Bausatz von Pooldoktor in Linz🏊🍺

110958

Unsere Vorstellung von einem schlichten und modernen Pool haben wir durch die Kombination aus Granit und dunkelgrauer Folie umgesetzt. Das weisse Licht der beiden, seitlich eingebrachten LED Scheinwerfer laesst das Becken auch in der Daemmerung und bei Dunkelheit sehr klar in Form und Farbe erscheinen. Dennoch laedt es zu jeder Tag- und Nachtzeit zum Reinspringen ein. Der Granitrand geht am hausseitigen Ende ueber dem Techickschacht in eine Liegeflaeche mit eingelassenem, sehr flachen Duschbecken ueber. Daran nahtlos angeschlossen erheben sich zwei, wiederum in Granit gehaltenen Treppen in Sitzhoehe, die den Anschluss an die Holzterrasse bilden. Am gartenseitigen Ende haben wir eine Mulde angebracht welche die Folienrolle aufnimmt und von der Oberflaeche verbirgt. Eine huebsche Abdeckung kommt im kommenden Fruehling darueber.

Eroeffnet haben wir unsere erste Badesaison Anfang Juni. Der Jahrhundertsommer 2013 war der perfekte Grund fuer uns, unseren Sommerurlaub heuer an unserem Pool zu verbringen. Es waren wunderschoene Wochen fuer die ganze Familie.

111031

Unser südländische Traumoase mitten im grünen Herzen Österreichs.

Es ist ein 8x4 Iso massiv Pool mit einem Römereinstieg. Wir haben uns für ein Salzwasserpool mit Solex und Phönix PH Regulierung entschieden und uns eine Gegenstromanalgen gegönnt.  Für unsere Aussenanlage sowie die Poolumrandung haben wir uns für Sandstein entschieden - dies was einer unserer besten Entscheidungen.

111103

Unser Pool, gebaut in der ruhigen Lage in Hohenzell mit Ausblick auf den Hausruck. Baubeginn war schon im Oktober 2012 und so richtig fertig wurde der Pool incl. Aussengestaltung im Herbst 2013.
Die Abmessungen sind 10m in der Länge und 5m in der Breite mit einer Massagebank, der Technikschacht ist am Becken angeschlossen.
Vielen Dank an alle Helfer und Herrn M. Wunder für die gute Beratung.
Hier ein paar Bilder vom Baugeschehen.

 

111237

Becken 8x4, Folie Sandfarbe, Salzanlage, Technikraum von aussen begehbar

111314

Bis auf Aushubarbeiten alles in Eigenregie!

Planung und Durchführung.

Heizung am Hausdach.

Becken 7 x 3,5 x 1,5

111324

Ich bedanke mich vorab bei Hr. Manfred Wunder für die kompetente Beratung!

Weiters bei der Firma Blitz Pool (Pooldoktor Partner Firma) für die perfekte Folienverlegung!

Nach reiflichen Überlegungen entschieden wir uns für ein Pool mit Styroporsteinen.

Unser ISO Massiv Pool (Bigstone Plus),
3 m x 6 m, 1,5 m tief,
Grundplatte (1 Person/1 Tag) mit der Mischmaschine betoniert - Wände ebenfalls 1 Person/1 Tag, Stufen ebenfalls,
Folie hellblau,
gemauerte Treppe,
Scheinwerfer 1 x 25 Watt LED,
Gegenstromanlage „Bomba“ 220 Volt - 2,2 kW mit Schacht,
Terassenverkleidung - Thermokiefer,
Baubeginn 1.10.2012 – Bauende 8.07.2013

111441

schlicht und modern

111609

Unser Paradis....Toscana bei uns zu Hause, Danke Pooldoktor...
Eine lange aber sehr interessante Bauphase, mit viele aber überwindbarer Stolpersteine.....die telefonische Beratung mit Pooldoktor war über die ganze Zeit SUPER...danke vielmals.

111720

Pool 6x4m
Wände aus ISO MASSIV \"Pooldoktor\" Bigstone
2 Skimmer OCEAN
4 Einlaufdüsen
Bodenablauf
Eckstufen
Massagebank
Salzanlage
Anschluss an vorhandene Solaranlage.