id="page_461">
Zum Inhalt springen

Vergleich Styroporstein vs. Schalstein

Oft wird uns die Frage gestellt warum man den Pool Selbstbau nicht mit Beton Schalsteinen vom Baumarkt macht. Dabei ist die Antwort warum man Styroprosteine nimmt ganz einfach:

1. Weil es kostentechnisch unsinnig ist und man zwar für weniger Geld Betonschalsteine erhält, dafür aber keine Isolierung und einen kaputten Rücken.

Anbei haben wir sämtliche Informationen zu Betonsteinen / H-Steinen vom Baumarkt beim Poolbau objektiv zusammengefasst.

Rechnet man die Arbeitszeit, so weiss fast jeder dass man besser zu Styroporsteinen gerift.

Beispiel: Pool 800 x 400 x 150 plus Technikschacht

Vorteil der Styroporsteine:

-          Geringes Gewicht daher leichteres Handling

-          Geringere Transportkosten wg. Gewicht

-          Einfache Bearbeitung des Steines mit Stichsäge oder Fuchsschwanz

-          Durch die Verzahnung ist eine Abweichung bei den Maßen nicht möglich

-          Isolierung bereits KOMPLETT erledigt

-          Einbauteile weitaus einfacher einzubauen (kein Aufstemmen)

-          Einbauteile können direkt eingebaut werden (25 cm)

Preisvergleich der Systeme:

-          130 Styroporsteine kosten € 1755,-

-          60 Endschuber kosten € 40,32

-          396 Schalsteine kosten € 629,64

-          51 XPS Platten ISOLIERUNG INNEN kosten € 555,39

-          51 XPS Platten ISOLIERUNG AUSSEN kosten € 555,39

-          Min. 400 Stk. Dämmstoffplattenhalter - € 150,00

-          Kleber zum Ankleben der XPS Platten – € 100,00 ca

FAZIT der KOSTEN – BETONSTEINE kommen inkl. Arbeitszeit um EINIGES TEURER !!!!

AUCH IHR RÜCKEN WIRD ES IHNEN DANKEN!!!!

Styroporbecken Rohbau:        € 1795,32

Schalsteinbecken Rohbau:     € 1990,42

VERTEUERUNG beim Schalstein:     AB € 200 EUR zzgl. MEHRAUFWAND bei Arbeitszeit (ca. 6-8h)