Zum Inhalt springen

Erfahrungsbericht Teil 9

Styroporpool

120372

Unser Pool ist 7,23m lang und 3,17m breit. Wir haben uns für eine Eckstiege entschieden auch wegen unserem Kind da er bei der Eckstiege ein kleines Platou von 75x75 hat wo er planschen kann. Beim graben hat sich das Fundament der Sichtbetonmauer offenbart (haben wir schon vergessen gehabt) und diese haben wir mit einbezogen und haben auf der ganzen Länge eine Sitzbank daraus gemacht. 

Der Aufbau mit den ISO-Massivsteinen hat einwandfrei funktioniert. Wir haben auch desöfteren bei Pooldoktor nachgefragt wie wir was installieren sollen und haben immer prompt eine Antwort bekommen, man wird sozusagen nicht im Regen stehen gelassen wie bei man so anderen Anbietern wie ich schon gelesen bzw. gehört habe.

Nach längerem hin und her haben wir uns dann auch für die Poolumrandung Toskana entschieden. Dazu haben wir auch ca. 10m² Pflastersteine Toskana Travertin dazubestellt für eine breite Umrandung (siehe Foto mit Palmen) sowie den Platz vor dem Pool.

Bauzeit: 2 Monate (da wurden 2 Pools gebaut der Nachbar hat gleich mitgebaut)

Wassermenge ca. 30m³

Salzmenge 150 kg 

Technik:

Sandfilteranlage LISBOA 600 DM 15m³/h

Salt Manager - neue Version 2014

pHoeniX - PH Steuerung

Die Pumpe läuft bei uns 3 x 2h.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung unter kb1@gmx.at

118897

Es war zwar viel Arbeit, hat sich aber gelohnt !

114778

Judy - Poolbau 2013/2014......... Anfang 2013 haben wir begonnen unseren Pool zu planen (Iso-Massiv, 6x4m, Salzwasser mit Gegenstromanlage) und Ende April war es dann soweit. Mit schwerem Geraet wurde angefangen, und bis heute ist der Rohbau des Pools fertiggestellt. Ueber die Wintermonate soll die Baustelle ruhen, und im April 2014 wird mit Einschweissung der Gewebefolie der Pool fertigestellt. Leider wurden wir durch die heurige Wetterlage (erst ewig Regen, dann extrem Heiss) zu einer 2-stufigen Bauphase gezwungen. Naechstes Jahr gehts dann ans komplettieren, und Umrandung. Soweit, hier ein paar Bilder vom Poolbau 2013. LG Judy

Poolbau - 2014!

Ende Mai war es dann soweit! Pool und Technik fertig, und die Solaranlage (21m2 Poolripp) gab ihr bestes. Nach nur 3 Tagen hatten wir 29 Grad, und der Badespass ist grenzenlos!!

Vielen Dank an die Fa. BlitzPool, welche die Folie (Sand) perfekt verlegt hat, und auch viele Tipps zur Technikkomplettierung gegeben hat.

So, hier ein paar Bilder-Updates. Die Poolumrandung mit Ueberdachung wird dann 2015 fertigestellt. LG Judy

2015: Im Mai wurde die Umrandung fertiggstellt !! Juli 2015 ! FERTIG !!! Die Sicherheits-Rollabdeckplane ist montiert, und heuer wird nur noch relaxed :-)

120100

Lange Planung und sehr viel Arbeit haben sich ausgezahlt. Auch wenn nicht immer alles nach Plan funktionierte, sind wir mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Ganz super funktioniert die Salzanlage mit dem automatischen PH. senker. Ausser nachdem ich den Bodensauger aktiviere und hier manchmal etwas Luft ansauge, brauche ich mich um nichts kümmern. (kurz die Verschraubung vom Elektrolysegerät ganz leicht öffnen, bis die Luft wieder draussen ist, und schon läuft wieder alles nach Plan)
Vorbereitet habe ich auch für eine eventuelle Solarheizung. In diesem Jahr hat aber (trotz besch...enem) Wetter die Solarfolie vollkommen gereicht. Bei Sonnenschein täglich 1 bis 2 Grad höhere Wassertemperatur. Bei kaltem Wetter fast keine Verluste. Hatte am 31.August bei Nachttemp. von 9 bis 10 Grad noch immer 25° C Wassertemperatur.
Einige Fehler sind noch auszubessern, aber das gehört halt dazu.
Und nächstes Jahr haben wir einen Suuuuper Sommer und werden den Pool laaaange genießen.

120377

Ich hatte 1 Jahr zeit um meinen Pool zu planen und kam hierbei auf die Fa.Pooldoktor.Das Preis Leistungsverhältis war für mich das beste von allen anderen Anbietern und die vielen Tipps die hier erklärt wurden.Im Frühjahr 2014 ging es los ich bestellte meinen Poolbausatz mit Wärmepume die Lieferung kann mit Spedtion sehr pünktlich an alles war gut verpackt.Die Aufbauanleitung ist absolut super gemacht jede Kleinigkeit ist sehr gut beschrieben sogar mit original Fotos  und so verlief der Aufbau ohne Probleme.Bei Fragen zum Pool wurde mir sofort geholfen .Ingesamt dauerte der komplette Bau der Poolanlage wie es jetzt auf den Bildern zu sehen ist 10 Wochen und ich hatte nur beim Betonieren der Bodenplatte und der Wände noch mein Schwager dabei ansonsten habe ich das in Eigenleistung erstellt.
Auf diesem Wege kann ich nur ein ganz großes Lob an Pooldoktor aussprechen man kann diese Firma bestens empfehlen.

120386

Unsere Entspannung´s und  wohlfühl Bereich

120425

Fam. Grubhofer Wolfpassing

120696

fam. lienbacher

120837

Chill-Out Lounge

120941

pooldoktor pool am beim feuerkogel - salzkammergut

121234

Unser Becken ist 6m lang und 3m breit, der Aufbau wahr einfach und hat Toll funktioniert Bauzeit 2 Monate mit 60 qm Terrasse.
Technick mit Salzmanager, Soleo OX und Ph Phönix funktioniert Super.
Platten für die Terrasse muß noch verlegt werden und ein Wasserfall ist noch geplant ( Fotos folgen wann fertig).Planung , Lieferung und Support  wahr sehr gut.

121378

121818

Hallo!

Hatte eigentlich bedenken bei dieser Bauweise doch dann ging alles sehr einfach und genau wie versprochen.
Die Steine verlegen ist wie Lego bauen.
Als alles fertig stand habe ich innen und außen mit PU Schaum fixiert. Beim betonieren dadurch stabiler.
Habe auch eine Bodenisolierung gemacht und musst dadurch oben 5cm auf betonieren.
Für den Boden reicht eine gute Isolierung mit Überlappung.
Ist billiger.
Habe sie am Beton angeklebt und gedübelt.
Danach alles mit einem Gitter verspachtelt.
Sollte alles an einem Tag fertig gemacht werden mit Flies und Folie. Mich hat leider der Regen erwischt und musste den Boden nochmal machen.
Folie genau verlegen. Am besten von den Schweißnähten messen. Die angezeichneten Punkte stimmten bei mir gar nicht.
Ansonsten steht alles in der Anleitung.
Außer von einem Fundament für die Stiege steht nichts darin. Dort wo sie hinkommt sollte man gleich mit normalen Schalsteinen auf mauern und gleich mit dem Pool mit betonieren. Kleiner Tipp noch für die Bodenplatte. Habe sie mit Stahlbeton gemacht und mir das Eisenlegen erspart.
Ich habe nur einen kleinen Schacht gemacht worin die Pumpe steht. Den nicht aus Beton um ihn bei eventuellem Bedarf vergrößern zu können.
Auf meinem Gartenhäuschen habe ich die Sollarmatten gelegt  wodurch der Pool viel schneller warm wird.
Durch die gute Isolierung hält er sehr lange die Temperatur auch bei Regen.
Eigentlich kann ich diese Bauweise und das Material vom Pooldoktor nur weiter empfehlen.
Bausteine härter und die Folie dicker als bei anderen.

Wünsche viel Erfolg beim Bau.

122437

Nach 5 Wochen Bauzeit ist unser neuer Lieblingsplatz im Garten fertig! Das rundherum braucht noch einiges an Kosmetik aber dem Badespaß steht nichts mehr im Wege.

Beginn Aushub: 2.6.2014
Folie fertig: 7.7.2014
Erster Badetag: 13.7.2014

Trotz einiger Schwierigkeiten (ein Teil der Baugrubenwand ist abgebrochen und in die noch feuchte Bodenplatte gefallen) ist alles ziemlich reibungslos gelaufen.  
Größe: 6x3m.
Wand und Boden 2fach genetzt und verspachtelt....

 

123904

115788

Nach langer Planung und kurzer Entscheidung ist für die gesamte Familie eine wunderschöne Erholungs-Oase entstanden. Das Wertegefühl im unmittelbaren Umfeld des Wohnhauses konnte dadurch entscheidend zu einem neuen Höhepunkt gesteigert werden.
Wir können jedem nur empfehlen, sich in der Heimat zu verwirklichen und das Urlaubsgefühl jeder Tag zu genießen.

124357

124769

Poolbau Aug-2014 bis Mai 2016 Der Aufwand hat sich gelohnt.

126029

Hallo !

………..und bereits montiert und bezahlt!

– Top Qualität – DANKE

126624

Dank Pooldoktor ... und viiiiiieeeeeel Eigenleistung passend zum NRW-Sommer die ideale Chilling-Area für unseren Garten !

127369

Im Dezember 2014 begann ich mit der Planung für unseren Pool und kam bei meinen WWW Recherchen nicht am Pooldoctor vorbei. Ein großes Problem war allerdings das der Ort wo unser stehen sollt nicht mit einem Bagger erreichbar war. Also wurde im Januar schon mit Spitzhacke Schaufel und Schubkarre los gelegt. Bis Ostern brauchten wir für den Aushub der allerdings nur minimal größer war als der Pool später sein sollte. Die Bodenplatte wurde in Handarbeit an einem Samstag gegossen. Das Material kam, bedingt durch die Osterfeiertage eine Woche zu Spät aber das stellte kein großes Problem dar. Da mein Arbeitsraum recht klein war, verlegte ich die Rohre gleich mit dem Aufbau der Steine. Einen Schreck bekam ich nur als ich einen Endschuber zu viel hatte, hatte ich einen vergessen? Nein, zum Glück. Für die Einbauteile Düsen Scheinwerfer hatte ich DN100 PVC Rohre eingesetzt und die Wanddurchführungen später mit Montageschaum fixiert. Auch der Beton für die Steine wurde wieder von Hand  gegossen- hier kam der kleine Arbeitsraum zu Hilfe so war es kein Problem die Steine von oben mit der Schubkarre zu befüllen. Die Wände wurden mit Armierungsbahnen und Flexputz verputz und das Flies mit den C- Profilplatten befestigt. Um die Wamdausschnitte herum fixierte ich das Fließ zusätzlich noch mit Acryldichtmasse damit es beim Einbau der Folie nicht verrutscht. Die Bodenisolierung wurde verlegt und mit Fassadenschrauben für Styroporverschalung festgeschraubt. Nachdem ich das Bodenfließ ausgerollt, die Dichtungen auf die Einbauteile geklebt hatte wurde die Folie ausgerollt. Hier taten wir uns zunächst recht schwer aber nachdem ich die Folie an jeder Wand einmal in der Mitte mittels Schraubzwinge und zum Schutz der Folie mit Styroporbeilage fixiert hatte konnten wir an der einen Seite ziehen ohne die andere Seite wieder hinaus zu ziehen. Die Verrohrung der Filteranlage, die steht im Keller, hatte ich schon an einem regnerischen Sonntag fertig gestellt. Momentan läuft das Wasser und die unteren Düsen sind drinn so das auch die Filterpumpe laufen kann. Bei einem Wasserstand von ca. 30cm habe ich die ersten 50kg Salz zugegeben die nach zwei Stunden Filterlaufzeit sich aufgelöst hatten. Einzig der Elektrodenbehälter der Salzanlage war ein klein wenig undicht nach etwas Nachziehen des Deckels ist dies beseitigt.
Update 06.05.15
Das Becken ist voll und der Skimmer in Betrieb 125 kg Salz sind im Becken und die Salzanlage läuft, bei Einstellung 50% hatte ich am Abend mit dpd1 gemessen einen Chlorwert von 0,6- ist wohl zu hoch und der PH Wert liegt bei 7,1. Den Chlorwert werde ich wohl etwas beobachten müssen hatte den Filter aber auch sehr lange laufen damit sich das Salz besser verteilt.
R2D2 ;-) macht den Boden schön sauber- war auch nötig bei dem ganzen Wind und Blütenstaub. Jetzt werden die Sonnenkollektoren noch angeschlossen die liegen bereits auf dem Dach.
Die Kollektoren sind angeschlossen und nach 2 Tagen Betrieb habe ich schon 20,8C Wassertemperatur.
Auch die RGB Beleuchtung ist in Betrieb - sind Nachts einfach umwerfend aus.
Die Randsteine sind verlegt und V4A leiter mit Opferanode so wie vom Doc empfohlen sind auch angebracht. Auch die Gegenstromanlage läuft nachdem ich das Wasser aus dem Pneumatikschlauch entfernt hatte. Als nächstes steht wohl die Montage der Schiebehalle an

128403

136733

137710

Sehr geehrter Herr Wunder

Ich möchte mich dafür bedanken, dass Sie kurzfristige Abholung der fehlenden Materialien möglich gemacht haben. So konnten wir wie doch noch die Arbeiten am Pool im April abschließen. Bei Interesse finden Sie hier einige Bilder: http://www.castello-di-tresana.de/haus/pool/

138143

Iso Massiv Pool 3x6 m mit hellblauer Folie

139969

3,5 x 2,0 m und 1,5 tiefer kleiner Pool.

Eine Freude für allle ....

141111

Hallo Freunde,

wir befinden uns aktuell zwar noch in der Bauphase, wollten aber schon jetzt beginnen die vorhandenen Bilder und Arbeitsschritte mit euch zu teilen.
Bei Fragen stehen wir euch gerne bereit, einfach anschreiben ;)
andre@dj-pan-tau.de

Baubeginn war der 21.05.2016

Beste Grüße
André und Anika

Zuletzt aktualisiert: 01.08.2016

141439

146782

Aushub am 13.03.2017, Folienverlegung durch Fachfirma am 04.07.2017., Fertigstellung der Gartenanlage 30.07.2017.
Nach einem halben Jahr Planung haben wir uns für die Fa. Pooldoktor entschieden.
Dem Vergleich aus der Werbung, \" Fast so einfach wie Lego bauen\",  würde ich nach dieser Erfahrung nicht zustimmen.
Es ist sehr viel handwerkliches Geschick notwendig, außerdem ist es von großem Vorteil, wenn man entsprechende Freunde zum Helfen hat.
Fazit: Sehr viel Arbeit, die Poolkosten sind genau kalkuliert, jedoch sollte man die sonstigen Kosten bis der Garten wirklich wieder schön ist, nicht unterschätzen!
Jetzt haben wir eine Oase im Garten und es ist eine Bereicherung der Lebensqualität einen eigenen Pool zu besitzen.

Mit freundlichen Grüßen
Knoll Reinhard