id="page_471">
Zum Inhalt springen

Outdoor-Whirlpool

Das Whirlpool kombiniert die entspannende Wirkung einer Badewanne und einer Massage in einem. Durch ein Outdoor-Whirlpool können Sie das Ganze sogar an der frischen Luft genießen.

Warum einen Whirlpool kaufen?

In den USA sind Whirlpools bereits seit Jahrzehnten populär und weit verbreitet. Diese Popularität hat sich in den letzten Jahren auch in Europa breit gemacht und die heimischen Wellness-Angebote erweitert. Und das vollkommen zurecht: denn ein Whirlpool bietet ein hohes Maß an Entspannung für Körper und Geist. Wer kennt nicht die wohltuende Wirkung einer warmen Badewanne nach einem anstrengenden Tag? Stellen Sie sich vor der Badegang würde um eine Rückenmassage ergänzt. Sie können dabei die Intensität der Massage steuern und jederzeit an Ihre Bedürfnisse anpassen. Dabei sparen Sie sich sogar Geld, da ein Masseur auf Dauer viel teurer kommen würde.
Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Sie diesen Luxus daheim genießen können. So müssen Sie nach der Arbeit nicht extra in ein Bad oder Wellnesscenter fahren. Sie können das Whirlpool im Garten oder den eigenen vier Wänden betreiben und es jederzeit nutzen.

Indoor- oder Outdoor-Whirlpool?

Zwischen einem Indoor- oder Outdoor-Whirlpool besteht in der Regel kein Unterschied. Das Outdoor-Whirlpool ist zwar den Witterungen stärker ausgesetzt, das ändert aber nichts an der Bauweise. Für den Outdoor-Jacuzzi ist aber eine Abdeckung bzw. Überdachung zu empfehlen. Das senkt den Reinigungsaufwand und sorgt dafür, dass der Whirlpool weniger Gebrauchsspuren bekommt. Um die Jacuzzi-Saison zu verlängern und das Outdoor-Whirlpool zu überwintern empfiehlt sich vor allem eine Whirlpool-Überdachung. Diese ist einer Poolüberdachung sehr ähnlich nur etwas höher und kürzer und damit perfekt auf den Jacuzzi im Garten zugeschnitten.

Fundament für Outdoor-Whirlpool notwendig?

Das Außenwhirlpool sollte auf einer geraden Fläche stehen um ein Verrutschen der Wanne oder übermäßigen Wasserverlust durch eine Schieflage zu verhindern. Der Untergrund sollte dafür auch rutschfest sein, weshalb sich Erde oder Rasen nicht eignen. Holz oder Stein- bzw. Terrassenplatten eignen sich schon besser als Untergrund und minimieren die Chance, dass der Jacuzzi verrutscht.
Ein Fundament ist hingegen in den meisten Fällen nicht notwendig. Ist der Boden sehr weich und reicht ein Untergrund aus Holz oder Stein nicht um das Whirlpool dauerhaft waagrecht zu halten, sollte der Untergrund verstärkt werden. Entweder durch ein Fundament aus Beton oder durch mehr Holz, Steinplatten oder einer festeren Erde.

Position des Garten-Whirlpools

Damit der Garten-Jacuzzi nicht mehr Arbeit als Vergnügen verursacht, sollte bei der Wahl des Standorts auf Bäume und Sträucher geachtet werden. Diese können einen erhöhten Reinigungsaufwand mit sich bringen, wenn das Außen-Whirlpool gleich daneben oder darunter platziert wird.
Zudem sollte beachtet werden, dass der Außen-Jacuzzi an einem geschützten Platz aufgestellt werden sollte. Damit ist ein Platz gemeint der mehr oder weniger windgeschützt ist um die Betriebskosten für das Erwärmen des Wassers so gering wie möglich zu halten. Denn an sehr exponierten Standorten kühlt das Wasser schneller und weiter ab, was das erneute Aufheizen teuer macht.

Freistehend, teilversenkt oder versenkt?

Wie bei einem Aufstellpool haben Sie auch bei einem Outdoor-Whirlpool die Wahl zwischen freistehend, teilversenkt oder ganz versenkt. Während in den USA das Whirlpool meist frei steht, kommen hierzulande auch gerne teilversenkte oder versenkte Lösungen zum Einsatz. Der Vorteil liegt darin, dass diese Lösungen sich meist besser in die bereits bestehende Gestaltung des Gartens und der Terrasse einfügen. Vor der Planung sollten Sie aber die Anschlüsse des Jacuzzi überprüfen um Installationsprobleme zu vermeiden.

Wie oft muss das Wasser im Whirlpool gewechselt werden?

Wie häufig das Whirlpool-Wasser ausgetauscht werden muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen wie häufig das Whirlpool im Einsatz ist, wie viele Personen dieses Benutzen und wo es platziert ist. Auch die Wasserpflege spielt dabei eine große Rolle und kann den Wasserwechsel hinauszögern. Im Allgemeinen wird aber ca. alle 3-6 Monate ein Wasserwechsel empfohlen.

 

Aquavia Spa - der Outdoor Whirlpool aus Europa

In unserem Fachgeschäft in Linz führen wir ab 2020 die Top Outdoor Whirlpool Marke Aquavia Spa aus Spanien Europa. Wenn sie einen Aquavia Spa Outdoor Whirlpool kaufen, dann entscheiden sie sich für Whirlpool Qualität Maden in EU und stylisches Whirlpool Design aus Barcelona!

Überzeugen sie sich ab 2020 von der Qualität der Outdoor Whirlpools in unseren grossen Ausstellung in Linz!

Download Katalog Whirlpool Linz Aquavia Spa
Download Katalog Whirlpool Linz Aquavia Spa