id="page_450">
Zum Inhalt springen

Eigenschaften SAN und POLYCARBONAT

1. Durchbiegung SAN und PC sie erfolgt bei beiden Materialien in Konstruktionen mit großen Radien oder in Ebenen (z.B. Modell Kreativ, Elegant, P7). In kleinen Radien wirkt sich die Durchbiegung nicht aus. Auf die Durchbiegung der Füllungen SAN und PC zwischen den Querstreben haben mehrere Aspekte einen Einfluss. Es sind:

 

  • Materialwasseraufnahme eine geringere Wasseraufnahme weist SAN auf, beim Polycarbonat sieht es in dieser Hinsicht schlimmer aus. Je niedrigere Wasseraufnahme, desto kleinere Durchbiegung.
  • Materialsteifigkeit eine höhere Steifigkeit erreicht SAN. Polycarbonat ist weicher, daher kann es von der Oberfläche her leichter beschädigt zerkratzt werden. Andererseits kann das Polykarbonat in einen kleineren Radius ohne Bruchgefahr gebogen werden.
  • Farbton je dunkler, desto größeres Risiko einer anschließenden Durchbiegung.Wird durch die Materialtemperatur und sein "Weichwerden" verursacht.

2. Kondensation in den Kammern des Hohlraumpolycarbonates das
Beschlagen in den Hohlräumen des Kammerpolykarbonates kann nicht völlig beseitigt werden, es kommt wechselweise zu seinem Beschlagen und einer anschießender Austrocknung in Abhängigkeit von den aktuellen klimatischen Bedingungen.

3. Beständigkeit gegen Sonnencreme beim Kontakt der Polykarbonat oder SAN Platten mit einer Sonnencreme kommt es zu einer schnelleren Degradation der Platten an der Kontaktstelle. In Kombination mit der UVStrahlung kommt es (in der Regel im Bogen, wo die Platte durch die innere Spannung beansprucht wird) anschließend zur Entstehung von Rissen. Das Polykarbonat oder SAN ist gegen die in Sonnencremen enthaltenen Stoffe nicht beständig und diese Materialien können von der Beständigkeit her keinesfalls ausgebessert werden. Jedoch eine etwas bessere Beständigkeit weist das Polykarbonat auf.

4. Unterschied zwischen den Glasplatten SAN und PC Bruchfestigkeit, Härte, UV Beständigkeit. SAN ist härter und hat eine niedrigere Wasseraufnahme als Polykarbonat. Das bedeutet in der Praxis, dass es gegen Zerkratzen beständiger ist und dass es an nicht an so einer großen Durchbiegung leidet. Andererseits ist Polykarbonat bruchfestig, was man über SAN nicht sagen kann. Jedoch SAN ist gegen übliche Witterungsereignisse einschließlich Hagel von einer üblichen Größe problemlos beständig. Was die UVStabilisierung betrifft, ist die Beständigkeit beider Materialien gegen UVStrahlung vergleichbar. Beide Materialien verfügen über einen ausreichenden beiderseitigen UVSchutz und daher sind sie für den Außeneinsatz problemlos geeignet.

Zusammenfassung der SAN und PC Eigenschaften:

1. Optische Eigenschaften
die Lichtdurchlässigkeit ist für beide Materialien gleich 86%

2. Mechanische Eigenschaften

  • Dichte SAN 1,08g/cm3, PC 1,2g/cm3 (bei einer Stärke von 4mm
  • Gewicht SAN 4,32kg/m2, PC 4,8kg/m2)
  • Steifigkeit SAN hat eine höhere Steifigkeit als PC
  • Stoßbeständigkeit wird durch den Wert Charpy charakterisiert. PC hat einen 4x größeren Wert

3. Sonstige Charakteristiken

  • Beständigkeit gegen die UVStrahlung beide Materialien haben einen beiderseitigen Schutz vor der UVStrahlung
  • Chemische Beständigkeit PC hat eine höhere chemische Beständigkeit, je nach dem chemischen Stoff
  • Wasseraufnahme SAN hat eine niedrigere Wasseraufnahme Lineare Wärmeausdehnung für beide Materialien ähnlich