Zum Inhalt springen

Vernetzen und Verspachteln

Wände

Wir empfehlen die Poolwände unserer Styroporsteine mit Armierungsgewebe und Klebespachtel wie bei einer Fassade zu verspachteln.  Es geht uns um einen sauberen Abschluss der Fugen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass ansonsten Fugen sich in der Folie abzeichnen können und das wollen wir natürlich nicht (das sieht besonders in Verbindung mit Poollicht bzw. Scheinwerfern sonst nicht so schön aus).

Bei den Einbauteilen empfehlen wir verlaufend verspachteln, weil diese meist bündig mit der Pool Wand eingebaut sind. Manche Kunden lassen deshalb die Einbauteile um 1-2mm vorstehen, damit die Spachtelung dann bündig wird.

Boden & Isolierung

Wir empfehlen eine Bodenisolierung mit 5cm starken Hakenfalzplatten (erhältlich bei uns) z.B. 100 x 50 cm. Die Isolierplatten werden auf die Bodenplatte mit Flex Kleber geklebt und zusätzlich mit Schlagdübel verankert. Auch Spax-Schrauben mit Beilage sind möglich. Die Beilage versenkte sich leicht im Styropor – dann darüber spachteln.
Welche Spachtelmasse? Außenfassade - Klebespachtel in guter Qualität kaufen! z.B. Flex- Klebespachtelmasse. Z.B. ARDEX uvm…

Diesen Arbeitsschritt empfehlen wir kurz vor Verlegen der Folie durchzuführen, damit kein einfallender Regen die Isolierplatten heben und verschieben kann. Die Arbeit bei prognostiziertem Regenwetter vermeiden - es hebt ev. die Isolierplatten bei Verklebung ab!

netzen-spachteln.jpg
netzen-spachteln-1.jpg

Kondenswasser Bohrungen

Bitte vergessen sie nicht auf die Kondenswasser Bohrungen in der Bodenplatte. Das heißt sie müssen in allen 4 Ecken mit einem 10 mm Bohrer komplett durch die Bodenplatte und auch die Isolierung bohren. Das Loch muss bis in die Rollierung reichen.

Warum? Zwischen Folie und Untergrund kann sich Kondenswasser bilden und dieses muss ablaufen können – so vermeiden sie Schimmelbildung hinter der Folie.

Wann nicht? Bei Problemen mit Grundwasser sollte man auf die Bohrungen verzichten.

Schutz der Außenwände mit Noppenfolie

Die Außenseite der Poolwände ist mit einer Noppenfolie (ähnlich wie bei Keller) zu schützen. Diese schützt wirksam gegen Feuchtigkeit, Wühlmäuse, Ameisen und ähnliches Ungeziefer und etwaige spitze Steine beim Hinterfüllen.

noppenfolie-styropor-pool.jpg